Beiträge von ShortyDeluxe

    Normalerweise ignoriere ich sowas ja immer aber dieses mal geht es einfach nicht :)


    1. Zu behaupten, dass das Thema Diplomatie untergegangen ist, finde ich persönlich ziemlich beleidigend, vor allem da niemand mal wirklich gefragt hat was überhaupt passiert ist.

    Diplomatie war in vollem Gange, die Stämme die allerdings mit uns was zu tun haben wollten, wollten die stärksten Spieler schlucken und uns dazu zwingen unseren Namen zu ändern. Da ich aber der Meinung bin, dass wir zu unserem Namen stehen, habe ich höflich abgelehnt. Leider waren die SF/Diplomaten dieser Stämme nich so locker drauff um dann trotzdem einen NAP einzugehen. Schade. Dafür kann ich nix, dann sollten wir uns überlegen ob uns der Name wichtig ist oder nicht.

    Krieg zu führen von Anfang an erweist sich nur dann als erfolgreich, wenn auch die Rollen klar sind. OFF DEFF RESSIS. Das war auch zu unstrukturiert.


    2. Wir haben auf einem Server gespielt, der Pay2Win war. Was heißt, dass wenn der erste Spieler schon seine 2000 Punkte hat haben die anderen eben erst ~800. Was willst du da anfangen mit Kriegsführung und Adeln? is einfach nicht richtig dann davon auszugehen, dass jeder gleichmäßig durchstarten kann. Die Motivation ist recht schnell gesunken, auch nachdem unser einziger 3000PTS Spieler plötzlich weg war.


    3. Die Stammesführung hatte nicht viel Koordination, weil es im Anfangsstadium des Spiels so noch nicht viel zu koordinieren gab. Sobald der erste Spieler seinen Adelshof hat, kann es richtig losgehen. Bis dahin kümmert sich in der Regel jeder um sich selbst. In einer freien Welt wird das noch schwieriger werden, da jeder etwa gleich schnell anwächst. Da entscheidet dann, wer welchen Spielstil bevorzugt. Ich z.B. spiele nur auf Äxte und leichte Kav + Späher.


    4. Der Aufbau des Forums war befriedigend. Alle wichtigen Informationen waren vorhanden und es hätte jeder was dazu sagen können. Im Nachhinein sich darüber zu beschweren, dass die SF keine gute Arbeit gemacht hat ist einfach. Dann bitte ich die jenigen aber auf der neuen Welt selbst mehr in die Hand zu nehmen.


    Was wir uns angewöhnen sollten sind:


    1. Mehr Rundbriefe und mehr Informationen, muss ich mir auch ankreiden, viel rumgeschickt habe ich nicht

    2. Das Forum dort noch mehr nutzen, alle Informationen dauerhaft posten.

    3. Die eigenen Streitkräfte pushen und immer mal wieder Updates geben.

    4. Diplomatie sollte von mindestens drei Leuten gemacht werden, zwei Diplomaten und eine SF zum Abstimmen, sodass man immer ein Ergebnis erzielen kann

    5. Wegen mir kann man von vornherein auch mal sagen, dass man auf FULL OFF geht, bis jeder sein zweites Dorf hat. Das ist auch eine interessante Strategie.

    6. Generell kann auch jemand der erfahrenen Spieler gerne auch ein kurzes Konzept aufstellen, wie man den Anfang gut spielen kann.

    Hallo Kartoffelstampfer,


    die Community Leitung hat zugestimmt, das Projekt E-Sport ins Leben zu rufen.


    Dafür haben Sie mir den Aufbau des Bereichs überlassen.


    Zu mir:


    Mein Name ist Dominik, ich bin mittlerweile 30 Jahre alt und seit über zehn Jahren in der IT tätig. Ich zocke seitdem ich denken kann und habe auch einige Jahre E-Sport Erfahrungen sammeln können. Auch das Coaching hat es mir sehr angetan. Vier Jahre lang habe ich den E-Sport Bereich einer anderen Community geleitet, die dann leider durch eine Übernahme gebrochen wurde.

    Ich habe mich nach neuen Herausforderungen umgeschaut und bin hier eingekehrt mit dem Konzept den E-Sport hier aufzubauen.


    Natürlich läuft sowas nicht einfach von heute auf morgen, das braucht Zeit und vor allem auch eure Unterstützung.


    Falls ihr also Interesse am E-Sport habt, meldet euch bei mir.


    Was ich euch bieten kann:


    • Langjährige Erfahrung in einigen Spielen als Spieler oder Coach oder E-Sport Manager (CS:GO, PUBG, Call of Duty, Diablo, League of Legends, Rainbow 6, Rocket League, Apex Legends)
    • Erfahrung im Bereich der Ligen für diese Games
    • Erfahrung im Bereich Coaching, Verbesserung der internen Kommunikation, Trainingskonzepterstellung und Planung


    Was ich von euch erwarte:


    • Interesse falls ihr dem E-Sport Bereich angehören wollt
    • Investition von Zeit, Blut, Schweiß und Tränen
    • Kritikfähigkeit und Lernwille


    Ihr findet mich täglich auf dem TeamSpeak Server, meistens in den Diversen Games oder auch im E-Sport Bereich. Kommt einfach zu mir, schreibt mir und wir unterhalten uns über den Bereich.

    Servus,


    also ich hab Valheim schon durch, wir waren damals zu 5. das war schon ziemlich geil.


    Wäre wahrscheinlich dabei.


    Shirone wäre wahrscheinlich auch dabei.


    Bei Nitrado kann man da recht günstig einen Server mieten und Valheim installieren, das hat Vorteile ^^

    Hallo Kartoffelmatrosen!


    da die Gemeinschaft ja jetzt doch einige Freibeuter enthält, wäre es toll wenn wir bei den Diversen Games ein eigens Atoll bekommen könnten!


    Habt Dank